BARFEN mit Insekten - Hermetia Pur

Kochen & Barfen mit Insekten - Hundefutter selber machen mit Hermetia Pur

Herkömmliches Hundefutter enthält immer eine Zutat, die dein Hund nicht verträgt? Du möchtest genau wissen, was du deinem Hund fütterst? Dann kannst du auf Fertigfutter verzichten und für deinen Hund kochen oder ihn barfen. Als Alternative zu Fleisch eignet sich unser Insekten Hundefutter Hermetia Pur. Wir zeigen dir, was du bei der Zubereitung beachten solltest und welche Rezepte du für deinen Hund kochen kannst.

Was ist Hermetia Pur? – Proteinquelle für Allergiker & Umweltschützer

Das passende Futter zu finden, ist oft schwierig. Vor allem bei empfindlichen Hunden kann die Futtersuche lange dauern. Komplizierte Angaben der Zutaten erschweren die Suche nach einem geeigneten Futter. Viele Deklarationen sind nicht transparent und es ist nur schwer herauszufinden, was wirklich in dem Futter enthalten ist. Bei einer geschlossenen Deklaration sind nicht die genauen Zutaten, sondern die Zutatengruppen angegeben. So können in der Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“ aufgelistet sein. Um welches Fleisch und welche Nebenerzeugnisse es sich handelt, ist aber nicht angegeben. Du solltest wissen, was du deinem Hund fütterst. Daher verwenden wir offene Deklarationen, bei denen du die einzelnen Zutaten erkennen kannst.
Unser Hermetia Pur ist ein Ergänzungsfutter rein aus den Larven der schwarzen Soldatenfliege (Hermetia Illucens). Du kannst die Sorte Hermetia Pur mit einer Reinfleischdose vergleichen. Mit dem Nassfutter kannst du die Mahlzeiten deines Hundes individuell zusammenstellen. So weißt du genau, was du deinem Hund zu fressen gibst. Zutaten, die dein Hund nicht verträgt oder nicht mag, kannst du einfach weglassen. Durch unser Hermetia Pur kannst du das Futter perfekt an den Geschmack und die Bedürfnisse deines Hundes anpassen. Die Insekten sind eine hochwertige und verträgliche Proteinquelle für deinen Hund und enthalten viele Mineralstoffe. Dabei sind die Haltungsbedingungen der Insekten deutlich artgerechter und nachhaltiger als die von Rindern und Schweinen. Unser Nassfutter der Sorte Hermetia Pur ist eine hervorragende Grundlage für eine ausgewogene Ernährung von Hunden.
Insekten Pur - Hermetia Pur für Hunde

Hermetia Pur

Nassfutter
Größe: 375 g

Kundinnen & Kunden mit glücklichen Hunden


Was ist der Unterschied zwischen einem Alleinfutter und einem Ergänzungsfutter

Bei Hundefutter wird zwischen verschiedenen Arten von Futtermitteln unterschieden. Am weitesten verbreitet sind Alleinfutter und Ergänzungsfutter. Wir erklären dir den Unterschied und zeigen dir Vor- und Nachteile der Futtermittel.

Ein Alleinfuttermittel ist laut Artikel 3 Absatz 2 i der Verordnung (EG) Nr. 767/200 ein „Mischfuttermittel, das wegen seiner Zusammensetzung für eine tägliche Ration ausreicht“. Das bedeutet, dass ein Alleinfuttermittel deinen Hund mit ausreichend Energie und allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Alleinfuttermittel sind meist mit wichtigen Mineralien und Vitaminen angereichert. Dadurch wird der Bedarf deines Hundes vollständig über das Alleinfuttermittel gedeckt. Du musst ihm keine weiteren Lebensmittel oder Zusätze füttern.

Ein Ergänzungsfutter ist laut Artikel 3 Absatz 2 j der Verordnung (EG) Nr. 767/2009 ein „Mischfuttermittel, das einen hohen Gehalt an bestimmten Stoffen aufweist, aber aufgrund seiner Zusammensetzung nur mit anderen Futtermitteln zusammen für die tägliche Ration ausreicht“. Der Bedarf deines Hundes wird also durch ein Ergänzungsfutter nicht vollständig gedeckt. Um deinen Hund ausreichend zu versorgen, musst du weitere Futtermittel oder Lebensmittel hinzufügen. Das können beispielsweise Gemüse, Obst und Öle sein. Meist musst du auch Vitamine und Mineralien individuell hinzufügen. Ein Ergänzungsfutter eignet sich deshalb sehr gut zum Barfen. Dabei kannst du das rohe Fleisch durch ein Ergänzungsfutter ersetzen. Das erleichtert die Lagerung und ist hygienischer. Außerdem kannst du ein Ergänzungsfutter einfacher transportieren und mit in den Urlaub nehmen.

Unser Hermetia Pur gehört zu den Ergänzungsfuttermitteln und ist ebenfalls eine hervorragende Fleisch-Alternative beim BARF.

Hunde barfen - So funktioniert es

Barfen ist eine Art der Hundeernährung. Heutzutage steht der Begriff für „Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“. BARF ahmt die Ernährung des Wolfes nach. Das bedeutet, das Futter besteht hauptsächlich aus Muskelfleisch, Knochen und Innereien. Die Mahlzeit soll einem erlegten Beutetier nahekommen. Dabei sollte man nicht vergessen, dass sich die Beutetiere meist pflanzlich ernähren. Somit nehmen Wölfe über den Mageninhalt der Beute auch pflanzliche Bestandteile auf. Für eine ausgewogene Ernährung muss dem Futter also Obst und Gemüse hinzugefügt werden. Beim BARF wird allerdings nicht beachtet, dass sich Hunde mit den Jahren an die Ernährung der Menschen angepasst haben. Im Gegensatz zu Wölfen können Hunde die in Lebensmitteln enthaltene Stärke verdauen. Tatsächlich benötigen Hunde kein Fleisch, um sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Mehr Infos zu Hundefutter ohne Fleisch findest du hier.

Vor- und Nachteile individueller Mahlzeiten

Vorteile

  • Da du das Futter selbst zusammenstellst, weißt du genau, welche Zutaten enthalten sind.
  • Das Futter ist auf die individuellen Bedürfnisse deines Hundes abgestimmt (bei Krankheiten oder Allergien).
  • Ggf. ist selbst gekochtes Futter günstiger.
  • Du kannst bei den Mahlzeiten mehr zwischen verschiedenen Zutaten variieren und deinem Hund Abwechslung bieten. Das ist allerdings nicht unbedingt nötig.

Nachteile

  • Hundefutter selbst zu kochen, ist oft zeitaufwendig.
  • Um das Futter für deinen Hund selbst zu kochen, solltest du dich gut mit der Hundeernährung auskennen. Oft ist selbstgekochtes Futter nicht bedarfsdeckend, was zu Mangelerscheinungen führen kann.
  • Die Lagerung der Zutaten kann viel Platz in Anspruch nehmen. Vor allem rohes Fleisch kann schnell verderben.
  • Hundefutter selbst zu kochen, erfordert viel Planung. Du musst immer alle Zutaten im Haus haben. Auch im Urlaub ist das Kochen für den Hund nicht immer möglich.

Vor- und Nachteile von Fertigfutter

Vorteile

  • Ein Alleinfuttermittel ist bedarfsdeckend. Das Risiko für Mangelerscheinungen ist sehr gering.
  • Die Fütterung und Lagerung sind deutlich einfacher als bei selbstgekochtem Hundefutter. Auch in den Urlaub kannst du die Dosen oder den Futtersack ganz einfach mitnehmen.
  • Mittlerweile gibt es auch ein großes Angebot an Alleinfutter für Allergiker oder bei bestimmten Krankheiten.

Nachteile

  • Teilweise sind die Deklarationen nicht transparent und du weißt nicht genau, was in dem Futter enthalten ist. Frage im Zweifel einfach den Hersteller.
  • Eventuell sind in dem Futter Zutaten enthalten, die dein Hund nicht verträgt.
Wir empfehlen dir, ein Alleinfuttermittel zu verwenden. So kannst du dir sicher sein, dass dein Hund immer ausreichend versorgt ist und langfristig keine Mangelerscheinungen bekommt. Solltest du kein geeignetes Alleinfutter finden, empfehlen wir beim Kochen ein Ergänzungsfutter zu verwenden. Diese sind hygienischer zu lagern als rohes Fleisch und vereinfachen das Kochen. Beispielsweise kannst du unser Hermetia Pur als Fleisch-Alternative verwenden. Weiter unten findest du Rezepte mit dem Insektenhundefutter, mit denen du deinem Hund leckere und bedarfsdeckende Mahlzeiten kochen kannst.

Welches Obst und Gemüse darf ich meinem Hund füttern?

Zu einer ausgewogenen Hundeernährung gehören neben Fleisch, Insekten oder vegetarischen Proteinquellen auch Gemüse, Obst und Öle. Allerdings sind nicht alle Lebensmittel, die wir gern essen, gesund für unsere Hunde. Beispielsweise gehört ein Avocado-Toast zu einem beliebten und gesunden Frühstück für uns Menschen. Bei Hunden führt Avocado zu Durchfall und Erbrechen. Bei großen Mengen kann der in Avocados enthaltene Stoff Persin sogar zu einer Herzmuskelschwäche und schlimmstenfalls zum Tod führen. Verzichte deshalb lieber auf Avocado im Hundefutter. Auch Zwiebeln und Weintrauben eignen sich nicht für die Mahlzeiten deines Hundes. Welches Gemüse gesund und welches giftig für Hunde ist, erfährst du in diesem Beitrag. Als Öle im Hundefutter kannst du beispielsweise Leinöl oder Hanföl verwenden.
Genüse für den Hund - Gurke Hund

Zusätze im Hundefutter - gefährlich oder gesund?

Fast jedes Hundefutter ist mit Zusatzstoffen angereichert. Doch sind Zusatzstoffe ungesund und schädlich für den Hund? Um diese Frage zu beantworten, sollten erst die Zusatzstoffe unterschieden werden.
  • Sensorische Zusatzstoffe im Hundefutter sorgen für einen besseren Geruch oder Geschmack des Hundefutters. Dabei handelt es sich um Farb- oder Aromastoffe. Im Hundefutter können künstliche und natürliche Aroma- und Farbstoffe enthalten sein. Wir verzichten auf künstliche sensorische Zusatzstoffe in unserem Hundefutter.
  • Zootechnische Zusatzstoffe hingegen sollen die Gesundheit der Hunde unterstützen. So können im Hundefutter Enzyme oder Mikroorganismen enthalten sein, die beispielsweise den Darm und die Verdauung stärken.
  • Technologische Zusatzstoffe sind im Hundefutter enthalten, um es beispielsweise länger haltbar zu machen und die Schimmelbildung zu vermeiden. Zu den technologischen Zusatzstoffen gehören zum Beispiel Konservierungsstoffe oder Antioxidantien.
  • Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe sind im Hundefutter notwendig, um deinen Hund ausreichend mit allen Nährstoffen und Vitaminen zu versorgen. Zu diesen Zusatzstoffen gehören beispielsweise Aminosäuren, Vitamine oder Spurenelemente wie Eisen und Zink. Diese Nährstoffe sind für den Organismus deines Hundes überlebenswichtig. Ohne ernährungsphysiologische Zusatzstoffe ist das Hundefutter nicht bedarfsdeckend und bei deinem Hund kann es zu Mangelerscheinungen kommen.
Der Mythos, dass alle Zusatzstoffe gefährlich sind, ist weit verbreitet. Doch ernährungsphysiologische Zusatzstoffe sind ein wichtiger Bestandteil in der Hundeernährung. Nicht alle Zusätze sind schlecht für deinen Hund. Ein Hundefutter ohne Zusatzstoffe versorgt deinen Hund nicht ausreichend mit Nährstoffen und kann deinen Hund langfristig sogar krank machen. Zu viele Zusätze führen zu einer Überversorgung. Wie so oft kommt es hier auf die richtige Menge an. In einem Alleinfuttermittel sind die Zusätze so zusammengesetzt, dass dein Hund optimal versorgt ist. Zusatzstoffe sind also nicht immer ein Anhaltspunkt für die Qualität des Futters. Einige Lebensmittel enthalten zwar viele Vitamine und Spurenelemente, doch auch beim selbst gekochten Hundefutter solltest du Zusätze hinzufügen. Dazu werden bereits viele Mineralpulver angeboten. Mit diesen Ergänzungen kannst du deinen Hund ausgewogen und gesund versorgen.

Was du beim Barfen und Kochen für Hunde beachten musst

Bevor du die Mahlzeiten deines Hundes selbst kombinierst, solltest du dich gut über die Ernährung von Hunden informieren. Darauf solltest du beim Zusammenstellen des Hundefutters achten:
  • Die passende Menge an Kalorien im Hundefutter

    Kennst du den Energiebedarf deines Hundes? Dieser ist abhängig von Alter, Aktivität und Körpergewicht. Zum Bestimmen des Kalorienbedarfs, kannst du folgende Formel verwenden: Kalorienbedarf = 110 kcal/kg KM^0,75 (KM = Körpermasse). Bei älteren Hunden kannst du mit 95 kcal rechnen. Bei Fragen kannst du uns gern kontaktieren oder einen tierärztlichen Rat einholen. Das selbst gekochte Futter sollte den Energiebedarf deines Hundes ausreichend decken. Zu wenig Kalorien können zu einem Gewichtsverlust führen. Durch zu viele Kalorien kann dein Hund zunehmen. Unsere Sorte Hermetia Pur hat einen Energiegehalt von ca. 84 kcal uE pro 100 g (uE = Umsetzbare Energie).
  • Die passende Menge an Proteinen im Hundefutter

    Auch die Menge an Proteinen sollte an den Bedarf deines Hundes angepasst sein. Zu viel Protein belastet die Nieren. Empfohlen wird ein Proteingehalt von mindestens 10,8 g Protein pro MJ umsetzbare Energie im Hundefutter. Bei weniger aktiven oder älteren Hunden sollte das Futter einen Proteingehalt von mindestens 12,5 g Protein pro MJ umsetzbare Energie haben.
  • Das Verhältnis von Calcium und Phosphor

    Das richtige Verhältnis zwischen den Mineralstoffen Calcium und Phosphor ist sehr wichtig. Durch zu viel Calcium kann dein Hund Phosphor nicht richtig aufnehmen. Zu viel Phosphor wiederum hemmt die Aufnahme von Calcium. Bei einem unausgewogenen Verhältnis kann es schnell zu Mangelerscheinungen kommen. Deshalb sollte das Verhältnis von Calcium und Phosphor mindestens 1:1 und maximal 2:1 betragen. Es wird ein Verhältnis von 1,3:1 empfohlen. So ist dein Hund ausreichend versorgt. Insekten enthalten ein anderes Calcium-Phosphor-Verhältnis als Fleisch. Bei unserer Sorte Hermetia Pur musst du deshalb kein Calcium hinzufügen.
  • Ausreichend Mineralstoffe und Vitamine

    Bei der Auswahl der Zutaten solltest du darauf achten, dass dein Hund ausreichend mit Mineralstoffen und Vitaminen versorgt ist. Auch wenn Obst beispielsweise viel Vitamine enthält, ist es sinnvoll, dem Futter Zusätze hinzuzufügen. So kannst du dir sicher sein, dass dein Hund alle Nährstoffe bekommt, die er für ein gesundes Hundeleben benötigt.

Umrechnung von Fleisch und Insekten

Es gibt viele Rezepte und Angaben zur optimalen Fütterung mit Fleisch. Vielleicht kochst du bereits das Hundefutter mit Rind oder Huhn und möchtest jetzt Insekten verwenden? Wir helfen dir bei der Umrechnung.
Hermetia Pur - Insekten Reinfleischdose
Bei der Berechnung kannst du dich am Proteingehalt des Futters orientieren. Unsere Sorte Hermetia Pur hat einen Proteingehalt von 6,7 %. Der Proteingehalt von Rindfleisch liegt beispielsweise bei ca. 18 %. Damit dein Hund mit der gleiche Menge an Proteinen versorgt ist, kannst du die 2,7-fache Menge an Insekten Nassfutter füttern.

Beachte, dass die Insekten andere Nährwerte haben als Fleisch. Beispielsweise haben sie einen anderen Fettgehalt. Beim Kochen mit Insekten musst du die Mengen der Zutaten und Zusätze anpassen, um deinen Hund optimal zu versorgen.
Das Zusammenstellen von ausgewogenen und gesunden Mahlzeiten für den Hund erfordert Wissen und Erfahrung. Daher empfehlen wir dir bei Fragen einen tierärztlichen Rat einzuholen. In der ersten Zeit kann ein von Expertinnen und Experten erstellter Ernährungsplan sinnvoll sein. Als Orientierung haben wir einige Rezepte mit unserem Hermetia Pur erstellt. So kannst du deinem Hund ein leckeres Insektenfutter kochen.

Tipps für Hunde mit Allergien - hypoallergenes Barfen mit Insektenfutter

Bei empfindlichen Hunden sind barfen und selbst kochen oft der letzte Ausweg. So kannst du dir sicher sein, dass dein Hund nur Zutaten frisst, die er auch verträgt. Insekten eignen sich hervorragend für Allergiker. Sie sind eine seltene und hochwertige Proteinquelle und somit gut verträglich. Um Allergien bei deinem Hund festzustellen, kannst du beispielsweise eine Ausschlussdiät durchführen. Dabei erhält dein Hund über mehrere Wochen nur unser Hermetia Pur und gegebenenfalls eine unbekannte Kohlenhydratquelle. Wenn die Allergie-Beschwerden zurück gehen, kannst du dir sicher sein, dass dein Hund unser Insektenfutter verträgt. Langfristig solltest du die Sorte Hermetia Pur mit Gemüse und Obst ergänzen. Probiere am Anfang nur ein Gemüse in geringen Mengen. Sollte dein Hund seine Mahlzeit gut vertragen, kannst du langsam die Menge an dem Gemüse erhöhen. Mit der Zeit kannst du verschiedene Zutaten ausprobieren und leckere Rezepte für deinen Hund erstellen. Besonders verträglich sind übrigens Süßkartoffel oder Pastinake.

6 BARF-Rezepte mit Hermetia Hundefutter

Unser Hermetia Pur bietet die perfekte Grundlage für ein ausgewogenes Hundefutter. Dem Insektenfutter solltest du Kohlenhydratquellen wie beispielsweise Reis, Kartoffeln, Süßkartoffeln oder Pastinaken hinzufügen. Damit dein Hund genügend Vitamine erhält, kannst du die Mahlzeit mit Gemüse und Obst kombinieren. Möhren, Äpfel oder Bananen eigenen sich hervorragend. Tierische Lebensmittel, beispielsweise Ei und Quark, oder Hülsenfrüchte können als Eiweiß-Lieferanten verwendet werden. Damit dein Hund ausreichend mit Mineralstoffe versorgt ist, solltest du Zusätze in das Futter mischen - beispielsweise ein Vitaminpulver oder Kupfer-Zink-Tabletten. Das macht das Futter nicht weniger hochwertig, sondern sorgt für ein gesundes und langes Hundeleben.

Hier findest du Rezepte, um leckere Mahlzeiten mit unserem Hermetia Pur zu erstellen. Die Rezepte haben einen unterschiedlich hohen Anteil an Insekten, so ist für jeden Hund etwas dabei. Bitte beachte, dass es sich bei den Angaben um Richtwerte handelt. Jeder Hund ist individuell und so auch sein Bedarf an Futter. Die Futtermenge solltest du also an die Bedürfnisse deines Hundes anpassen. Die Mengen beziehen sich immer auf die tägliche Ration. Du musst das Rezept entsprechend auf eine oder mehrere Mahlzeiten aufteilen. Bei den angegebenen Marken handelt es sich um Empfehlungen. Du kannst auch Produkte anderer Marken verwenden. Sollte dein Hund eine Zutat nicht vertragen, kannst du sie meist durch eine andere ersetzen.

Bitte beachte, dass einige Zutaten (bspw. Süßkartoffeln oder Kartoffeln) vor dem Füttern unbedingt gekocht werden müssen!

Rezepte mit ca. 80 % Insekten Nassfutter

Bei diesen Rezepten macht unser Hermetia Pur ca. 80 % der Ration aus.

Zutaten

  • Hermetia Pur (Ofrieda)
  • Reis oder Süßkartoffel oder Kartoffel oder Pastinake
  • Vitamin Complete (Napfcheck)
  • Seealgenmehl
  • Kupfer-Zink Tablette (Allpharma)
Tägliche Fütterungsempfehlung nach Körpergewicht

Zutat

5 kg

10 kg

20 kg

30 kg

60 kg

Hermetia Pur

300 g

525 g

815 g

1.100 g

1.900 g

Reis / Süßkartoffel / Kartoffel / Pastinake

15 g /
50 g /
55 g /
60 g

15 g /
55 g /
70 g /
75 g

  45 g /
150 g /
200 g /
215 g

  60 g /
200 g /
265 g /
285 g

  90 g /
305 g /
405 g /
440 g

Vitamin Complete

0,7 g

1,2 g

1,8 g

2,4 g

4,0 g

Seealgenmehl

0,3 g

0,5 g

0,7 g

1,0 g

1,6 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1 Stk.

1 Stk.

1 1/2 Stk.

5 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

300 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

15 g /
50 g /
55 g /
60 g

Vitamin Complete

0,7 g

Seealgenmehl

0,3 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

10 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

525 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

15 g /
55 g /
70 g /
75 g

Vitamin Complete

1,2 g

Seealgenmehl

0,5 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

20 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

815 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

 45 g /
150 g /
200 g /
215 g

Vitamin Complete

1,8 g

Seealgenmehl

0,7 g

Kupfer-Zink Tablette

1 Stk.

30 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

1.100 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

 60 g /
200 g /
265 g /
285 g

Vitamin Complete

2,4 g

Seealgenmehl

1,0 g

Kupfer-Zink Tablette

1 Stk.

60 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

1.900 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

 90 g /
305 g /
405 g /
440 g

Vitamin Complete

4,0 g

Seealgenmehl

1,6 g

Kupfer-Zink Tablette

1 1/2 Stk.

Rezepte mit ca. 50 % Insekten Nassfutter

Bei diesen Rezepten macht unser Hermetia Pur ca. 50 % der Ration aus.

Zutaten

  • Hermetia Pur (Ofrieda)
  • Reis oder Süßkartoffel oder Kartoffel oder Pastinake
  • Möhre / Karotte
  • Vitamin Complete (Napfcheck)
  • Seealgenmehl
  • Kupfer-Zink Tablette (Allpharma)
Tägliche Fütterungsempfehlung nach Körpergewicht

5 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

275 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

10 g /
30 g /
35 g /
40 g

Möhre / Karotte

150 g

Vitamin Complete

0,7 g

Seealgenmehl

0,3 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

10 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

450 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

  20 g /
  70 g /
  90 g /
100 g

Möhre / Karotte

200 g

Vitamin Complete

1,2 g

Seealgenmehl

0,4 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

20 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

710 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

  40 g /
130 g /
175 g /
190 g

Möhre / Karotte

440 g

Vitamin Complete

2,0 g

Seealgenmehl

0,7 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

30 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

950 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

  55 g /
175 g /
235 g /
255 g

Möhre / Karotte

645 g

Vitamin Complete

2,4 g

Seealgenmehl

1,0 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

60 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

1.700 g

Reis /
Süßkartoffel /
Kartoffel /
Pastinake

  70 g /
240 g /
320 g /
345 g

Möhre / Karotte

950 g

Vitamin Complete

4,0 g

Seealgenmehl

1,6 g

Kupfer-Zink Tablette

1 Stk.

Zutat

5 kg

10 kg

20 kg

30 kg

60 kg

Hermetia Pur

275 g

450 g

710 g

950 g

1.700 g

Reis / Süßkartoffel / Kartoffel / Pastinake

10 g /
30 g /
35 g /
40 g

  20 g /
  70 g /
  90 g /
100 g

  40 g /
130 g /
175 g /
190 g

  55 g /
175 g /
235 g /
255 g

  70 g /
240 g /
320 g /
345 g

Möhre / Karotte

150 g

200 g

440 g

645 g

950 g

Vitamin Complete

0,7 g

1,2 g

2,0 g

2,4 g

4,0 g

Seealgenmehl

0,3 g

0,4 g

0,7 g

1,0 g

1,6 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1 Stk.

Rezepte mit ca. 20 % Insekten Nassfutter

Bei diesen Rezepten macht unser Hermetia Pur ca. 20 % der Ration aus.

Zutaten - Hermetia Pur mit Linsen und Möhre (Proteinreiches Rezept)

  • Hermetia Pur (Ofrieda)
  • Möhre / Karotte
  • Linsen
  • Vitamin Complete (Napfcheck)
  • Seealgenmehl
  • Eierschalenmehl
  • Kupfer-Zink Tablette (Allpharma)
Tägliche Fütterungsempfehlung nach Körpergewicht

Zutat

5 kg

10 kg

20 kg

30 kg

60 kg

Hermetia Pur

100 g

150 g

250 g

300 g

500 g

Möhre / Karotte

230 g

360 g

605 g

650 g

1.200 g

Linsen

60 g

110 g

185 g

280 g

465 g

Vitamin Complete

0,7 g

1,2 g

1,8 g

2,4 g

4,0 g

Seealgenmehl

0,3 g

0,4 g

0,7 g

1,0 g

1,5 g

Eierschalenmehl

0,8 g

1,4 g

2,3 g

3,4 g

5,8 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1 Stk.

1 1/2 Stk.

5 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

100 g

Möhre / Karotte

230 g

Linsen

60 g

Vitamin Complete

0,7 g

Seealgenmehl

0,3 g

Eierschalenmehl

0,8 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

10 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

150 g

Möhre / Karotte

360 g

Linsen

110 g

Vitamin Complete

1,2 g

Seealgenmehl

0,4 g

Eierschalenmehl

1,4 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

20 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

250 g

Möhre / Karotte

605 g

Linsen

185 g

Vitamin Complete

1,8 g

Seealgenmehl

0,7 g

Eierschalenmehl

2,3 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

30 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

300 g

Möhre / Karotte

650 g

Linsen

280 g

Vitamin Complete

2,4 g

Seealgenmehl

1,0 g

Eierschalenmehl

3,4 g

Kupfer-Zink Tablette

1 Stk.

60 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

500 g

Möhre / Karotte

1.200 g

Linsen

465 g

Vitamin Complete

4,0 g

Seealgenmehl

1,5 g

Eierschalenmehl

5,8 g

Kupfer-Zink Tablette

1 1/2 Stk.

Zutaten - Hermetia Pur mit Kürbis, Obst und Quark

  • Hermetia Pur (Ofrieda)
  • Kürbis
  • Apfel
  • Magerquark
  • Vitamin Complete (Napfcheck)
  • Seealgenmehl
  • Eierschalenmehl
  • Kupfer-Zink Tablette (Allpharma)
Tägliche Fütterungsempfehlung nach Körpergewicht

Zutat

5 kg

10 kg

20 kg

30 kg

60 kg

Hermetia Pur

150 g

200 g

350 g

450 g

775 g

Kürbis

150 g

300 g

510 g

730 g

1.110 g

Apfel

180 g

375 g

600 g

825 g

1.460 g

Magerquark

60 g

100 g

175 g

250 g

375 g

Vitamin Complete

0,7 g

1,2 g

1,8 g

2,4 g

4,0 g

Seealgenmehl

0,3 g

0,4 g

0,7 g

1,0 g

1,5 g

Eierschalenmehl

0,5 g

0,8 g

1,2 g

1,6 g

2,8 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1 Stk.

1 Stk.

1 1/2 Stk.

5 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

150 g

Kürbis

150 g

Apfel

180 g

Magerquark

60 g

Vitamin Complete

0,7 g

Seealgenmehl

0,3 g

Eierschalenmehl

0,5 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

10 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

200 g

Kürbis

300 g

Apfel

375 g

Magerquark

100 g

Vitamin Complete

1,2 g

Seealgenmehl

0,4 g

Eierschalenmehl

0,8 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

20 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

350 g

Kürbis

510 g

Apfel

600 g

Magerquark

175 g

Vitamin Complete

1,8 g

Seealgenmehl

0,7 g

Eierschalenmehl

1,2 g

Kupfer-Zink Tablette

1 Stk.

30 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

450 g

Kürbis

730 g

Apfel

825 g

Magerquark

250 g

Vitamin Complete

2,4 g

Seealgenmehl

1,0 g

Eierschalenmehl

1,6 g

Kupfer-Zink Tablette

1 Stk.

60 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

775 g

Kürbis

1.110 g

Apfel

1.460 g

Magerquark

375 g

Vitamin Complete

4,0 g

Seealgenmehl

1,5 g

Eierschalenmehl

2,8 g

Kupfer-Zink Tablette

1 1/2 Stk.

Zutaten - Hermetia Pur mit Gemüse, Obst und Ei

  • Hermetia Pur (Ofrieda)
  • Kartoffel
  • Möhre / Karotte
  • Apfel
  • Hühnerei (gekocht, ohne Schale)
  • Vitamin Complete (Napfcheck)
  • Seealgenmehl
  • Eierschalenmehl
  • Kupfer-Zink Tablette (Allpharma)
Tägliche Fütterungsempfehlung nach Körpergewicht

Zutat

5 kg

10 kg

20 kg

30 kg

60 kg

Hermetia Pur

110 g

200 g

300 g

400 g

700 g

Kartoffel

85 g

160 g

330 g

410 g

560 g

Möhre / Karotte

145 g

95 g

345 g

695 g

1.000 g

Apfel

50 g

50 g

50 g

50 g

200 g

Hühnerei

60 g

120 g

180 g

240 g

420 g

Vitamin Complete

0,5 g

1,0 g

1,0 g

1,5 g

2,6 g

Seealgenmehl

0,3 g

0,4 g

0,7 g

0,9 g

1,4 g

Eierschalenmehl

0,6 g

1,0 g

1,6 g

2,2 g

3,5 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1 Stk.

1 Stk.

1 1/2 Stk.

5 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

110 g

Kartoffel

85 g

Möhre / Karotte

145 g

Apfel

50 g

Hühnerei

60 g

Vitamin Complete

0,5 g

Seealgenmehl

0,3 g

Eierschalenmehl

0,6 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

10 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

200 g

Kartoffel

160 g

Möhre / Karotte

95 g

Apfel

50 g

Hühnerei

120 g

Vitamin Complete

1,0 g

Seealgenmehl

0,4 g

Eierschalenmehl

1,0 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

20 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

300 g

Kartoffel

330 g

Möhre / Karotte

345 g

Apfel

50 g

Hühnerei

180 g

Vitamin Complete

1,0 g

Seealgenmehl

0,7 g

Eierschalenmehl

1,6 g

Kupfer-Zink Tablette

1 Stk.

30 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

400 g

Kartoffel

410 g

Möhre / Karotte

695 g

Apfel

50 g

Hühnerei

240 g

Vitamin Complete

1,5 g

Seealgenmehl

0,9 g

Eierschalenmehl

2,2 g

Kupfer-Zink Tablette

1 Stk.

60 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

700 g

Kartoffel

560 g

Möhre / Karotte

1.000 g

Apfel

200 g

Hühnerei

420 g

Vitamin Complete

2,6 g

Seealgenmehl

1,4 g

Eierschalenmehl

3,5 g

Kupfer-Zink Tablette

1 1/2 Stk.

Zutaten - Hermetia Pur mit Erbsen, Obst, Gemüse und Quark

  • Hermetia Pur (Ofrieda)
  • Erbsen
  • Apfel
  • Möhre / Karotte
  • Magerquark
  • Vitamin Complete (Napfcheck)
  • Seealgenmehl
  • Eierschalenmehl
  • Kupfer-Zink Tablette (Allpharma)
Tägliche Fütterungsempfehlung nach Körpergewicht

5 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

120 g

Erbsen

80 g

Apfel

100 g

Möhre / Karotte

250 g

Magerquark

30 g

Vitamin Complete

0,7 g

Seealgenmehl

0,3 g

Eierschalenmehl

0,4 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

10 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

200 g

Erbsen

115 g

Apfel

200 g

Möhre / Karotte

300 g

Magerquark

90 g

Vitamin Complete

1,2 g

Seealgenmehl

0,4 g

Eierschalenmehl

0,8 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

20 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

360 g

Erbsen

275 g

Apfel

300 g

Möhre / Karotte

420 g

Magerquark

90 g

Vitamin Complete

1,8 g

Seealgenmehl

0,7 g

Eierschalenmehl

1,3 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

30 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

450 g

Erbsen

520 g

Apfel

335 g

Möhre / Karotte

500 g

Magerquark

90 g

Vitamin Complete

2,4 g

Seealgenmehl

0,9 g

Eierschalenmehl

2,0 g

Kupfer-Zink Tablette

1 Stk.

60 kg

Zutat

Menge

Hermetia Pur

775 g

Erbsen

800 g

Apfel

700 g

Möhre / Karotte

775 g

Magerquark

130 g

Vitamin Complete

4,0 g

Seealgenmehl

1,5 g

Eierschalenmehl

3,1 g

Kupfer-Zink Tablette

1 1/2 Stk.

Zutat

5 kg

10 kg

20 kg

30 kg

60 kg

Hermetia Pur

120 g

200 g

360 g

450 g

775 g

Erbsen

80 g

115 g

275 g

520 g

800 g

Apfel

100 g

200 g

300 g

335 g

700 g

Möhre / Karotte

250 g

300 g

420 g

500 g

775 g

Magerquark

30 g

90 g

90 g

90 g

130 g

Vitamin Complete

0,7 g

1,2 g

1,8 g

2,4 g

4,0 g

Seealgenmehl

0,3 g

0,4 g

0,7 g

0,9 g

1,5 g

Eierschalenmehl

0,4 g

0,8 g

1,3 g

2,0 g

3,1 g

Kupfer-Zink Tablette

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1/2 Stk.

1 Stk.

1 1/2 Stk.

Du hast Fragen zur Fütterung mit Hermetia Pur? - Kontaktiere uns gern unter: hallo@ofrieda.de