anders
aus gutem Grund
Unsere Geschichte

"Klein gegen Groß"

Der Markt für Tiernahrung wird von wenigen großen Konzernen beherrscht. Alleine die Marken Pedigree, Frolic, Cesar und Chappi gehören alle zu einem Unternehmen. Die Praktiken großer Konzerne sind häufig mehr als zweifelhaft. Viele Hersteller haben in erster Linie nicht das Wohl des Hundes, sondern nur die eigene Gewinnmaximierung im Sinn. Daher findet man im Hundefutter oftmals minderwertige Zutaten und Zuckerzusätze. Gleichzeitig haben wir festgestellt, dass immer mehr Hunde unter Allergien und Unverträglichkeiten leiden. In vielen Fällen ist das Futter der Auslöser.

"Das können wir besser"

Wir hatten keine Lust mehr auf diesen Einheitsbrei. Deswegen haben wir beschlossen neue Wege zu gehen und unser Startup gegründet. Mit Ofrieda sind wir die ersten Hersteller von Hundefutter, die vollständig auf Insekten als Proteinquelle setzen. Schlachtabfälle, Getreide und minderwertige Zutaten finden bei uns garantiert keinen Platz. Unser Futter wird nicht bei einem großen Konzern, sondern einem traditionellen Familienbetrieb in Deutschland hergestellt. Wir haben uns vorgenommen die Dinge anders und somit besser zu machen.

Unsere Werte

Pioniergeist
Wir sind mehr als nur ein Futterhersteller. Wir haben den Mut unkonventionell zu denken und Neues auszuprobieren.
Verantwortung
Hunde sind Familienmitglieder, für die wir große Verantwortung tragen. Wir unterstützen dich dabei die Gesundheit und Zufriedenheit deines Hundes zu fördern.
Nachhaltigkeit
Wir setzen uns für eine nachhaltige Zukunft ein. Wir nutzen Insekten als ökologische Proteinquelle und pflanzen für jede Bestellung in unserem Onlineshop einen Baum.

Unsere Mission

"Lasst uns anders sein"

Gemeinsam machen wir Hundefutter gesund und nachhaltig. Ein Hund isst dreimal soviel Fleisch wie ein Mensch. Wir sind überzeugt, dass wir das Fleisch beim Hundefutter komplett durch Insekten ersetzen können. Fast täglich erreichen uns Nachrichten, in denen uns Menschen schreiben, dass sie unsere Vision teilen. Hundeschulen berichten ihren Mitgliedern über uns und beim Gassi gehen erzählen engagierte Hundebesitzer ihren Freunden von den Vorteilen der Insekten. Wir sind sehr dankbar für all die Unterstützung und fühlen uns dadurch unglaublich motiviert. Je mehr wir sind, desto mehr können wir verändern.

Proteinquelle der Zukunft

"Warum essen wir in Deutschland eigentlich keine Insekten? Wir essen ja auch Garnelen."

Diese Frage beschäftigt uns schon seit langer Zeit. Und sie hat uns inspiriert ein gesundes und nachhaltiges Hundefutter zu entwickeln. Wir sehen, dass unsere Welt vor großen Herausforderungen steht und jetzt ist die Zeit für den Wandel gekommen. Nur wenn wir anfangen anders zu denken, werden wir die Welt verändern.
"Landwirte, die heute Rinder mästen, werden in Zukunft Insekten züchten."

Rückblickend werden wir Menschen die konventionelle Massentierhaltung als ein dunkles Kapitel betrachten. Wir sind die erste und letzte Generation, die täglich Fleisch essen wird. Kinder, die heute geboren werden, werden den Verzehr von Insekten vollkommen neu bewerten. Sie werden ihren hohen Nährstoffgehalt und den geringen Ressourcenbedarf zu schätzen wissen, und sie als leckere Proteinquelle genießen können.
"Essen wir bald nur noch Insekten?"

Wir glauben nicht, dass alle Menschen in Zukunft Vegetarier werden oder sich nur von Insekten anstelle von Fleisch ernähren werden. Aber wir sind überzeugt, dass wir alle weniger Fleisch essen werden als heute. Insekten werden zukünftig ein wichtiger Teil der Ernährung sein. Zwei Milliarden Menschen essen bereits jetzt regelmäßig Insekten und auch in Deutschland beobachten wir einen großen Trend. Immer mehr Menschen sind offen für das Thema und haben zum Beispiel im Urlaub schon einmal zubereitete Insekten verkostet. Auch in unseren Supermärkten hält die neue Proteinquelle mittlerweile Einzug. So gibt es beispielsweise schon Nudeln und Proteinriegel aus Insekten. Wenn wir Menschen Insekten essen, warum sollten wir diesen Genuss dann unseren Hunde vorenthalten?